Wir trauern um Diplom-Ingenieur Dieter Ernst, Ehrenobermeister der Kfz-Innung Rhein-Neckar-Odenwald

Unser Mitgefühl gilt Frau Doris Ernst und Familie Ernst.

(Für den Nachruf bitte die Anzeige anclicken)

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Achtung: Die Energieverbrauchskennzeichnung an den Fahrzeugen muss geändert werden

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SERMA   Jetzt informieren und starten

Webinar (ONLINE) am 2.5.; 8.5.; und 22.5.2024 Anmeldung unter: www.SERMA.eu

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Innung aktuell

  • Aktuelle Schulungstermine
  • Rundschreiben als Download
  • Newsroom / Presse
  • Mit dem Abi auf die Überholspur

Aktuelle Schulungstermine

Möchten Sie an einer Schulung teilnehmen ?

Hier finden Sie Termine und Inhalte:

Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen (KA)
Hochvolt-Systeme in Kraftfahrzeugen (HV)
Reifendruckkontrollsysteme (RDKS)

Rundschreiben zum Download         

Hier finden Sie aktuelle Informationen

Newsroom / Presse

....was in der Zeitung steht! Berichte, Artikel und Informationen.

  • Kfz-Info der Kfz-Innung
  • ZDK-Pressemeldungen
  • Innungg RNO -Pressemeldungen
  • Kfz-Innung intern: wir gratulieren

Kfz-Info     

Das Mitteilungsblatt der Kfz-Innung Rhein-Neckar-Odenwald           

Pressemeldungen Kfz-Gewerbe (ZDK und LV BA-WÜ))

Hier finden Sie Artikel des Zentralverbandes Deutsches Kfz-Gewerbe und Landesverband Baden-Württemberg.

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten. Bei Rückfragen: Pressprecher Dietmar Clysters Mail: dietmarclysters@kfz-innung-rno.de  Quelle: ZDK / Promotor / Bilder T.Volz

Pressemeldungen Kfz-Innung  

Aktuelles ausl der Kfz-Innung Rhein-Neckar-Odenwald. (Für Text bitte das Bild anklicken).

Quelle: Bilder und Text: Kfz-Innung RNO / D.Clysters, H.Gross, M.Brenner; Handwerkskammer Mannheim-Rhein-Neckar/ R.Wagenblass: Nürnberger Versicherung

Kfz-Innung intern: Wir gratulieren

 

Quelle: Bild und Text:  Kfz-Innung/D.Clysters,H.Gross,M.Brenner oder zugeliefert. Vervielfältigung und Veröffentlichung nur nach Zustimmung.

Newsroom-Archiv                           

Hier finden Sie ältere Berichte und Artikel

Mitgliederversammlung Kfz-Innung RNO 2023
Radwechsel Wettberwerb Maimarkt 2023
Maimarkt Frühstück 2023
Gesellen Freisprechung 2023
Fit für die Zukunft: Vorstand tagt in der Zukunftswerkstatt Esslingen
Automotive Management Studium an der SRH Hochschule Heidelberg
Tipps: Arbeitgeber als Marke
Meisterfeier 2023 der HWK Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Mit dem Abi auf die Überholspur

Das Ausbildungsmodell  der Carl-Benz-Schule Mannheim in Zusammenarbeit mit der Kfz-Innung Rhein-Neckar-Odenwald , bietet jungen Menschen mit Abitur oder Fachhochschulreife, die Möglichkeit in 3,5 Jahren zwei Abschlüsse zu erwerben:

Warum "Mit dem Abi auf die Überholspur"?

  • Direkter Start in die Praxis
  • Sofort eigenes Geld verdienen
  • Schnell mitgestalten und Verantwortung übernehmen
  • Vielversprechende berufliche Perspektiven
  • Lehrzeit 1 Jahr verkürzt
  • Kfz-Techniker-Meister/in -
  • Systematische Vorbereitung auf Führungspositionen und Selbstständigkeit      
  • Möglichkeit direkt den Betriebswirt im Handwerk anzuhängen
  • eine qualifizierte Berufsausbildung als "Kfz-Mechatroniker" und
  • den "Meisterbrief".

Hierdurch eröffnen sich bislang nicht erschlossene Karrierechancen binnen kürzester Zeit.

Als einer der innovativsten Wirtschaftszweige ist das KFZ-Gewerbe ganz besonders auf qualifizierten Führungsnachwuchs angewiesen. Das digitale Zeitalter hat auch vor Deutschlands liebstem Kinde, dem Automobil, nicht halt gemacht. Im Gegenteil: Hybridtechnik, E-Mobilität und moderne Abgastechnik sind heute die Themen in dieser Branche. Dementsprechend werden Nachwuchskräfte benötigt, die nicht nur mit dem technischen Fortschritt mithalten können, sondern auch über Führungsqualitäten und Organisationstalent verfügen. Echter Führungsnachwuchs braucht also nicht nur eine geschickte Hand, sondern auch einen klugen Kopf! Für diese klugen Köpfe gibt es nun eine besonders attraktive Einstiegsmöglichkeit in das KFZ-Gewerbe.

Das Ausbildungsmodell richtet sich speziell an junge Menschen mit (Fach-)Hochschulreife, die eine sinnvolle und zukunftsorientierte Alternative zum Studium suchen. Dank eines an die Kenntnisse von Abiturienten angepassten Zeitplanes können innerhalb von nur 3,5 Jahren gleich zwei Abschlüsse im Kfz-Handwerk gemacht werden. Das heißt: Gesellenbrief und Meisterbrief in der gleichen Zeit, die andere für ein Grundstudium brauchen. Und im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit, den Betriebswirt im Handwerk anzuhängen.

Für Schulabgänger mit (Fach-) Hochschulreife bietet diese Ausbildungsform die Möglichkeit zu einem steilen Karrierestart in einem zukunftsorientierten und starken Wirtschaftszweig und für KFZ-Betriebe die Gelegenheit, sich den Führungsnachwuchs der Zukunft zu sichern.

Infos:

Carl-Benz-Schule Mannheim
Neckarpromenade 23 
68167 Mannheim

klaus.zeimer@cbs-mannheim.de

Tel: 0621 – 293 14 300
Fax: 0621 – 293 14 335
E-Mail: carl.benz.schule@mannheim.de

www.cbs-mannheim.de

Flyer Download:    AuA_Flyer-11_2023.pdf (cbs-mannheim.de)

 

Kontaktdaten Carl-Benz-Schule:
 
Carl-Benz-Schule                                             Tel: 0621 – 293 14 300
Neckarpromenade 23                                     Fax: 0621 – 293 14 335
68167 Mannheim                                             E-Mail: carl.benz.schule@mannheim.de