Starke Nachfrage nach gebrauchten Pkw

Stuttgart. Der baden-württembergische Gebrauchtwagenmarkt hat im Februar um 9,3 Prozent auf 77.818 (Vorjahr: 71.171) Pkw-Besitzumschreibungen kräftig zugelegt. „Wir sind auf Kurs. Der Gebrauchtwagenmarkt entwickelt sich dynamisch“, kommentierte der Präsident des baden-württembergischen Kraftfahrzeuggewerbes Dr. Harry Brambach das Monatsergebnis. 

 

49.643 (Vorjahr: 45.905) Benziner und 27.309 (Vorjahr: 24.461) Diesel seien umgeschrieben worden. Auffällig sei das zweistellige Wachstum beim Verkauf gebrauchter Diesel-Pkw mit knapp zwölf Prozent. Mit Hinweis auf die aktuellen Länderzahlen des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) sagte Brambach, 866 (Vorjahr: 805) Gebrauchte mit alternativen Antrieben, darunter 44 (Vorjahr: 42) Elektro-Pkw, vervollständigten das Verkaufsergebnis. 

 

Für die ersten beiden Monate des Autojahres 2016 ergebe sich „durch den starken Februar“ ein Plus von 4,2 Prozent auf 148.980 (Vorjahr: 142.963) Pkw-Besitzumschreibungen. Die Branche schaue nun gespannt auf die Verkäufe im Automonat März.